Eine Woche Mafian@t

ISBN 978-3-8301-1124-5

 

Roman

NEU!
Eigentlich hätte jetzt der Download hier stehen müssen, aber eine längere Erkrankung hat mich um fast zwei Monate zurückgeworfen. Ich werde versuchen die verlorene Zeit so schnell wie möglich aufzuholen

Essay/Inhalt

Taschenbuchausgabe 280 Seiten

R.G. Fischer Verlag

Sprache: Deutsch

Kinder / Jugendbuch ab 12 Jahren

 

Sollte jemand Ideen, Anregungen oder Kommentare zu diesem Buch haben, Lieferschwierigkeiten oder ähnliches, dann schickt
mir einfach eine E-Mail

 

Zum Lesen

Kontakt

Because of many questions coming from different countries here are some Informations:

You can get this book from www.amazon.de and several German online-Bookstores like www.buchhandel.de. If this book will be translated to english i cannot say, because it´s very expensive to do.
 

 

Die veröffentlichten Bilder sind Eigentum des Autors und dürfen nur mit dessen

Genehmigung weitergegeben oder anderweitig publiziert werden

 

Seite_1x.html

Gedanken des Autors

zu....

!!  In eigener Sache !!
Ich möchte hier auf einen wie ich finde, schlimmen Sachverhalt hinweisen (Meinen ausdrücklichen Dank an meine aufmerksamen Leser!)

Mein Buch, das als Jugendbuch gedacht war, als ein Abenteuerbuch mit dem Handlungshintergrund Internet und Missbrauch desselben wird nun selbst missbraucht!
Ich wurde darauf hingewiesen, das in etlichen pro pädophilen Foren und Webseiten mein Buch als lesenswert, als pro Pädophil, ja als Beispiel für eine pro pädophile Haltung gepriesen wird!!
Ich kann keine Worte finden zu beschreiben, wie entsetzt ich war als man mich darauf aufmerksam machte. Es ist nicht nur so, als würde man mein Werk vergewaltigen, nein, es ist so als würde es mir ganz persönlich widerfahren.
Ich kann mich hier nur ausdrücklich entschuldigen, das Menschen zu so etwas in der Lage sind und meine Ohnmacht eingestehen daran etwas zu ändern. So sehr ich die Freiheit des Internets begrüße, so sehr bedaure ich sie nun. Es ist mir leider unmöglich daran etwas zu ändern, da es keine rechtliche Handhabe gibt, diesen Kreisen das Lesen und das Bewerten von Büchern zu untersagen.
Niemals hätte ich vermutet, das die Schilderungen in meinem Buch SO ausgelegt werden würden. Ich fand es akzeptabel für ein JUGENDBUCH möglichst oft die Darsteller zu visualisieren und auch die Grausamkeit des Stockholm-Syndroms zu zeigen. Das es diese Menschen missbrauchen würden, es so in ihrem Sinne zu missdeuten ist UNERTRÄGLICH.

Das Einzige was mir bleibt ist hier in aller Deutlichkeit zu sagen das ich in meinem Buch und auch im realen Leben jeden Gedanken, jede Handlung zutiefst ablehne die darauf abzielt sexuelle Handlungen zwischen Erwachsenen und Kindern oder überhaupt den Missbrauch kindlicher Gefühle und Entwicklung zu legalisieren oder in irgendeiner Weise zu fördern!